[PDF / Epub] ☉ STARK Hesse/Schrader: Bewerbung mit Handicap Autor Jrgen Hesse – Islecook.co.uk

STARK Hesse/Schrader: Bewerbung mit Handicap Viele Menschen Haben Ein Handicap, Sei Es Eine K Rperliche Einschr Nkung, Ein Chronisches Leiden Oder Eine Physische Oderpsychische Beeintr Chtigung Das Handicap Ist Mehr Oder Wenigersichtbar Manchmal Auch Gar Nicht Dennoch Bedeutet Es EineEinschr Nkung In Der Pers Nlichen Leistungsf Higkeit Die Bewerbungsprofis Hesse Schrader Zeigen, Wie Sich Bewerber Trotzihres Handicaps Bestens Auf Dem Arbeitsmarkt Pr Sentieren K Nnen Sie Verdeutlichen Anhand Vieler Praxisbeispiele Alle Wichtigen Schritte Im Bewerbungsprozess Und Veranschaulichen Die Spezielle Situation F R Menschen Mit Handicap Anhand Zahlreicher BeispieleAu Ergew Hnlich Neue Wege, Um Garantiert Positiv Aufzufallen Erstellen Eines Berufsprofils Job Suchstrategien Bewerbungsunterlagen Berzeugen Im Vorstellungsgespr Ch GehaltsverhandlungenAus Der Presse In Bewerbung Mit Handicap Geben Die Autoren J Rgen Und Hans Christian Schrader Tipps, Wie Sich Menschen Mit Einschr Nkungen Selbstbewusst Auf Dem Arbeitsmarkt Behaupten K Nnen BZ Berlin, November Dieses Buch hat mir bei der Job Suche sehr geholfen.Es vermittelt f r Menschen mit Handicap die richtigen L sungen, wie man sich z.B beim Vorstellungsgespr ch verhalten soll, wie man mit Fangfragen umgeht usw usw.Daher 5 Sterne von mir. so k nnte man auch untertiteln Das Buch beinhaltet das Beste aus dem Hause Hesse Schrader und bietet zus tzlich einige L sungsans tze f r Menschen, die entweder ein psychisches oder eben k rperliches Handicap haben.Los geht es, nach einer kurzen Grund berlegung zum Umgang mit Handicaps, mit den Vorbereitungen, der Sicht nach Innen Was will ich Wohin will ich etc sind die wichtigen Fragen Klar, das ist nicht wirklich neu und der Eine oder die Andere hat das so hnlich sicherlich auch in einem anderen Buch zum Thema Bewerbung gelesen Nur Ohne geht es eben nicht, die pers nlichen Standorte sollten klar sein Handicap hin oder her.Danach geht es weiter mit den Bewerbungs und Suchstrategien, anschlie end mit den Bewerbungsunterlagen Gerade die Fragen von L cken und Br chen werden sehr gut gekl rt, ebenfalls die wie man sein Handicap sanft einflie en lassen kann Sie bekommen hier auf gut 120 Seiten das Wissen von Hesse Schrader sehr gut komprimiert dargeboten.Auf weiteren 80 Seiten vermitteln die Autoren Ihnen praxisorientiert die Grundlagen eines erfolgreichen Bewerbungsgespr ches entlang der Themen Gespr chsablauf, Antwortstrategien hier extra f r Azubis, Arbeitslose und ltere sowie Gespr chsf hrung.Zu guter Letzt gibt es noch Tipps und Tricks um den Plan B, das Nachfassen bis zur Gehaltsverhandlung.Wer aufgrund des Titels Bewerbung mit Handicap auf den 251 Seiten sehr viel Neues erwartet, wird entt uscht werden Das Gute daran aber ist, dass mit dem Buch deutlich wird, dass eine Bewerbung mit Handicap eigentlich nichts Besonderes ist Ob Standortbestimmung, Strategien oder formale Grunderfordernisse sie sind und bleiben gleich Lesen Sie das Buch mit dieser Einstellung und nehmen Sie die durchaus vorhandenen Extras im Umgang mit Ihrem Handicap als Plus mit, dann passt s.Viel Erfolg und viele Gr eDr Stephan Peters, Kommunikationsberater und Rhetoriktrainer Bei meiner T tigkeit als Bewerbungscoach begegnen mir h ufig Menschen mit bestimmten Handicaps Manchmal sind diese sichtbar, manchmal nicht oder zumindest nicht auf den ersten Blick F r Betroffene stellt der Bewerbungsprozess oft eine besondere Herausforderung dar J rgen Hesse und Hans Christian Schrader wenden sich mit diesem Bewerbungsratgeber speziell an Arbeitnehmer mit k rperlichen, psychischen und seelischen Handicaps Egal, ob man im Rollstuhl sitzt, unter Depressionen, Pr fungsangst oder Migr neanf llen leidet oder vielleicht unfallbedingt einen Arm verloren hat man will arbeiten und sich nicht ausbremsen lassen.Das Problem ist Auch wenn man selbst wei , was man leisten kann, m ssen potentielle Arbeitgeber davon erst einmal berzeugt werden Nicht einfach in einer Leistungsgesellschaft Hesse und Schrader zeigen anschaulich, wie man sich mit den eigenen St rken wirkungsvoll pr sentiert und geschickt nach vorn bringt Schlie lich bedeutet das Leben mit einem Handicap t gliche K mpfe, die bestanden werden m ssen Mut, Resilienz und Durchhalteverm gen sind durchaus wesentliche Erfolgsfaktoren in der Arbeitswelt, und mit einem Handicap stellt man exakt das immer wieder aufs Neue unter Beweis.Die Autoren raten im Wesentlichen dazu, die Behinderung, wenn m glich, zu verschweigen oder zumindest herunterzuspielen Muss sie unbedingt erw hnt werden, etwa, weil sie sich nicht verbergen l sst oder weil man offen damit umgehen will, gibt es viele Ideen und Tipps dazu, wo und wie ein entsprechender Hinweis am besten untergebracht werden kann Manchmal ist der richtige Zeitpunkt gekommen, nachdem die Einladung zum Vorstellungsgespr ch erfolgt ist Manchmal, z.B wenn man im Rollstuhl sitzt, f hrt allerdings auch kein Weg darum herum Man muss im Vorfeld kl ren, ob der Arbeitsplatz barrierefrei ist Das allerdings muss jeder Bewerberin f r sich im Einzelfall entscheiden.Eine gro e St rke des Buches sind die hervorragenden Anleitungen zur Anfertigung der perfekten Bewerbungsunterlagen nach dem bew hrten KLP Prinzip Kompetenz, Leistungsmotivation, Pers nlichkeit Denn letztendlich ist das Bewerben mit Handicap dann doch wieder nicht so anders als das Bewerben ohne Aus welchen Bestandteilen eine gelungene Bewerbung besteht und wie die verbale und optische Gestaltung berzeugend gelingt, wird bersichtlich und verst ndlich vermittelt.Die anschaulichen Musterunterlagen lassen den Leser selbst zum kritischen Personaler werden Ein beraus hilfreicher Seitenwechsel dadurch betrachtet man Formulierungen aus einer anderen Perspektive und begreift schnell, dass Floskeln nicht weiterbringen.L ngere Auszeiten machen Personaler misstrauisch Nach schweren Erkrankungen k nnen allerdings lange Genesungsphasen folgen oder Kuraufenthalte n tig sein Vielleicht ist auch aufgrund einer psychischen Beeintr chtigung eine kontinuierliche Berufst tigkeit nicht m glich oder stark erschwert Dann entsteht eine L cke, die es zu erkl ren gilt.War jemand l ngere Zeit beruflich nicht eingebunden, werden als Ursachen schnell Arbeitslosigkeit, gesundheitliche Gr nden oder Drogenprobleme vermutet Aber diese Phasen k nnen durchaus auch positiv bewertet werden Weltreisen, Familienpausen, die Pflege der Eltern oder auch die eigene berufliche Neuorientierung etwa sind akzeptable Gr nde Eine Tabelle listet L cken in unterschiedlicher L nge auf, veranschaulicht, wie diese interpretiert werden, und was sie f r R ckschl sse auf den Bewerber nahelegen Anschlie end pr sentieren die Autoren hilfreiche Tipps, wie diese Auszeiten erkl rt werden k nnen.Rechtliches wird ebenso erl utert wie das richtige Vorgehen und eine gute Vorbereitung, wenn man es geschafft hat, zum Vorstellungsgespr ch eingeladen worden zu sein Hier bleibt es nicht etwa bei grauer Theorie Hesse und Schrader pr sentieren h ufige Fragen und jeweils schlechte und gute Wege, darauf zu antworten und mit Stresssituationen w hrend dieses Gespr ches umzugehen Auch die 10 wichtigsten Fragen zum Thema Gesundheit fehlen hier nicht.Pr sentiert wird ein kompakter, rund herum gelungener Bewerbungsratgeber mit besonderem Fokus auf Handicaps f r alle, die nicht den Weg in die Selbst ndigkeit w hlen wollen.Hesse und Schrader erinnern daran, dass wir nicht auf der Welt sind, um so zu sein, wie andere uns haben wollen Eine Einstellung, die Mut macht und ermuntert, den eigenen Weg zu gehen und sich durchzubei en Beruflicher Erfolg ist machbar. Nicht immer ist die eigene Ausgangssituation f r Bewerbungen ideal Gesundheitliche Einschr nkungen sind keine Seltenheit Dies zeigt sich beispielsweise in der weiten Verbreitung von Allergien oder R ckenproblemen Dieser praxisorientierte Ratgeber nimmt die Bewerbungssituation mit Handicap ernst, stellt sich vielen wichtigen, schwierigen Fragen und pr sentiert logisch nachvollziehbare L sungsm glichkeiten.Entsprechend der Gliederung des Buches steht am Anfang eine individuelle Bestandsaufnahme, um im n chsten Schritt passende Strategien zu entwickeln, die dann mit den richtigen Bewerbungsunterlagen sowie einem hoffentlich erfolgreichen Vorstellungsgespr ch verbunden sind.Mein Fazit Ich vergebe 5 Sterne f r die guten Ratschl ge in diesem Buch.


About the Author: Jrgen Hesse

Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the STARK Hesse/Schrader: Bewerbung mit Handicap book, this is one of the most wanted Jrgen Hesse author readers around the world.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *